AKTUELLES

AKTUELLE MODETRENDS IM KAUFHAUS REISINGER!

13. September 2018 by Silke Leitner

Karo – in allen Größen und Farben – und das sportiv kombiniert, dazu noch Powercolours  – und fertig ist der Modehit der aktuellen Herbst-Wintersaison! Klassik in Verbindung mit Modernität steht diesmal ganz oben. Davon konnte man sich beim Modeinfoabend beim Kaufhaus Reisinger in Passail überzeugen. Trendexperte Kai Jäckel brachte die internationalen Modetrends mit in unsere Region und die begeisterte Reaktion der zahlreichen Besucher bewies, dass er damit voll ins Schwarze getroffen hat. Bestens beraten durch das Team der Modeabteilung im Kaufhaus Reisinger starten auch Sie perfekt gekleidet in den Herbst!

DSC_4828

DSC_4820

DSC_4809

DSC_4756

DSC_4800

DSC_4770

DSC_4748

DSC_4761

DSC_4747

DSC_4744

DSC_4741

DSC_4739

DSC_4737

 

 

 

JUBILÄUMSKIRTAG AUF DER ALM

10. September 2018 by Silke Leitner

Trachten, Standln, tolles Wetter und super Stimmung – das war der Jubiläums-Almenland-Kirtag auf der Teichalm. Bereits zum 10. Mal hieß es heuer  „Aufi auf di Alm“. Und zu Entdecken gab es wieder viel. Rund 100 Aussteller zeigten, was unsere Region zu bieten hat und präsentierten ihre vorwiegend selbst gefertigten Produkte. Da gab es viel zu sehen und kosten – und das eine oder andere Mitbringsel wurde gerne mit nach Hause genommen. Im Mittelpunkt standen wieder Handwerk, Brauchtum und Tradition, abgerundet durch hervorragende Kulinarik, Musik und natürlich gute Laune.

Almenlandkirtag6

Almenlandkirtag7

Almenlandkirtag15

Almenlandkirtag12

Almenlandkirtag14

Almenlandkirtag13

Almenlandkirtag

Almenlandkirtag16

Almenlandkirtag2

Almenlandkirtag1

Almenlandkirtag3

Almenlandkirtag5

Almenlandkirtag4

Almenlandkirtag8

Almenlandkirtag9

Almenlandkirtag11

Almenlandkirtag10

 

 

 

 

HAPPERLESSEN – EIN WAHRER HOCHGENUSS!

17. August 2018 by Silke Leitner

Unzählige, g‘schmackige „Happerl“ von den Produzenten der Naturpark Almenland-Spezialitäten gab es am 17. August beim Happerlessen in Passail zu entdecken. Köstlichkeiten wie Bratlhappen, Almo-Käsekrainer mit Zwiebelchutney, Lebkuchenlutscher und vieles mehr warteten auf die hungrigen Besucher. Und von denen gab es zahlreiche, wie der volle Marktplatz bewies. Da alles in „Happen“, also in kleinen Portionen, angeboten wurde, konnte man sich durch die Vielfalt regionaler Spezialitäten durchkosten. Dafür sorgte auch der geringe Preis mit 1-3 Euro pro Happen. Und ganz nebenbei konnte man der stimmungsvollen Live-Musik der Band „3G+“ lauschen, oder – für die ganz besonders Hungrigen – am Lagerfeuer Woaz-Striezel braten. Mit einem Sommer-Bauernmarkt mit regionalen Kostbarkeiten von den Bauern, einem bunten Kinderprogramm und gemütlicher Stimmung war das Happerlessen wieder ein besonderes Fest.

Happerl1

Happerl

Happerl2

Happerl4

Happerl3

Happerl9

Happerl8

Happerl7

Happerl6

 

 

STÄRKUNG DES WIRTSCHAFTSRAUMES RUND UM WEIZ

by Silke Leitner

Im Rahmen einer Pressekonferenz  Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Regionsvorsitzender LAbg. Hubert Lang, die Bürgermeister Erwin Eggenreich (Weiz) und Herbert Pregartner (St. Ruprecht an der Raab) und Abteilungsleiter Harald Grießer (A 17 – Landes- und Regionalentwicklung) einen Überblick über zwei zentrale Regionalentwicklungsprojekte rund um die oststeirische Bezirksstadt. Beide werden über Strukturfondsmittel der EU aus dem Programm für „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ (IWB) gefördert. In Weiz selbst wurde im Frühjahr dieses Jahres das Projekt „Neue Impulse für Weiz-Nord-Mitte-Umland“ gestartet. Dabei geht es darum, im topografisch begrenzten Norden der Stadt Weiz durch Schwerpunkte bei Kommunikation, Mobilität und Betriebsansiedelungen neue Entwicklungsimpulse zu setzen. Im Süden von Weiz wird von der Stadtgemeinde gemeinsam mit der Nachbargemeinde St. Ruprecht an der Raab das Projekt „TIP Süd“ entwickelt. Ziel ist die Entwicklung eines transregionalen Industriegebiets im Süden des Weizer Ortsteils Preding.

 

Weiz

NATUR IN MENSCHENHAND

20. April 2018 by Silke Leitner

Eine besondere Ausstellung in Kooperation mit Naturparke Steiermark gibt es derzeit in Passail zu sehen: Unter dem Titel „Natur in Menschenhand?“ gibt es für Naturinteressierte, Familien und Jugendliche viel zu erforschen: von Angesicht zu Angesicht mit einer Kröte sprechen, die goldene Schatzkammer der Artenvielfalt entdecken, unsere Kulturlandschaft aus der Sicht einer Landwirtin kennenlernen, Rudern für geschützte Tiere, eine Rallye durch die steirischen Naturparke gewinnen und vieles mehr. Die Ausstellung ist in mehrere Bereiche geteilt und viele Stationen regen zum Mitmachen an. Ziel der Ausstellung ist es, neue Sichtweisen auf den Naturschutz anzubieten und zur Reflexion anzuregen.

Bei der Eröffnung am 19. April konnte Bgm. Mag. Eva Karrer zahlreiche Gäste und Interessierte begrüßen. Besichtigt werden kann diese sehenswerte Ausstellung beim Rathaus Passail bis 28. Oktober jeweils Di-So von 10-17 Uhr.

DSC_3457

DSC_3452

DSC_3477

DSC_3443

DSC_3442

DSC_3437

DSC_3419

DSC_3417

DSC_3410

DSC_3409

DSC_3407

DSC_3506

30 JAHRE ALMO-MARKENPROGRAMM

25. März 2018 by Silke Leitner

Es ist eine beeindruckende Erfolgsgeschichte, auf die ALMO-Obmann Hans Pessl bei der Mitgliederversammlung im voll besetzten Kathreinerhaus zurückblicken konnte. Aus einer Idee im Jahr 1988 hat sich ein Markenprogramm entwickelt, die seit drei Jahrzehnten Vorreiter in der Qualitätsrindfleischerzeugung ist. Dazu beigetragen hat die Partnerschaft mit der Firma Schirnhofer, die aufgrund der steigenden Ochsenmenge in den 1990-er Jahren entstanden ist und bis heute Handschlagqualität aufweist. Derzeit liefern insgesamt ca. 370 ALMO-Betriebe mehr als 4000 ALMO-Ochsen im Jahr. Und die ständig steigenden Zahlen beweisen den Erfolgsweg des ALMO.

Dazu gratulierten neben Landesrat Johann Seitinger und Bauernbund-Präsident NR-Abg. DI Georg Strasser auch LK-Vizepräsidentin Maria Pein herzlich und alle blicken äußerst positiv in die nächsten 30 Jahre.

Almo4

Almo13

Almo14

Almo11

Almo7

Almo12

Almo10

Almo9

Almo8

Almo6

Almo5

Almo3

Almo2

Almo

 

 

JOSEFIKIRTAG IN PASSAIL

17. März 2018 by Silke Leitner

Bereits zur liebgewordenen Tradition ist für viele der Besuch des vom Verein „Reisingers Bauerneck“ veranstalteten Josefikirtags in Passail. Da heuer das Wetter nicht ganz mitgespielt hat, wurde er kurzerhand in den Pfarrsaal verlegt. Und zu Entdecken gab es wieder viel. Die Bauern präsentierten ihre große Vielfalt an regionalen Köstlichkeiten wie Nudeln, verschiedene Brotsorten, Liköre, Honig, Kräuterprodukte und vieles mehr. Passend für Ostern durften auch gefärbte Eier, Osterdekoration und Geschenksideen nicht fehlen. Natürlich alles handgemacht – eben noch Kunsthandwerk aus der Region. Die Kindertanzgruppe unter der Leitung von OSR Maria Rieger ließ durch ihre Tänze trotz Kälte und Regen dennoch einen Hauch von Frühling spüren.

DSC_2962

DSC_2978

DSC_2993

DSC_2988

DSC_2971

DSC_2983

DSC_2974

DSC_2972

DSC_2969

DSC_2965

DSC_2959

NEUE FASHIONTRENDS IM KAUFHAUS REISINGER

16. März 2018 by Silke Leitner

Was ist ist in der heurigen Frühjahr-Sommersaison besonders in, was sind die „Must-haves“ für die modische Frau und den modischen Mann? Das alles konnte man beim Mode-Infoabend mit dem internationalen Trendexperten Kai Jäckel im Kaufhaus Reisinger in Passail erfahren. Besonders populär sind diesmal florale Elemente. Ob tropische Drucke, lässige Blusen oder Kleider in floralen Optiken und mit femininen Details. Auch Streifen sind wieder in, genauso wie Muster. Elegant kombiniert z.B. mit Pumps oder sportlich mit Sneakers für den Alltag – beides ist möglich. Denims in coolen Waschungen und Schnitten sind in dieser Saison ebenfalls sehr präsent. Farblich stehen rot und pink im Mittelpunkt, gerne auch miteinander kombiniert.
Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit, sich in angenehmer Atmosphäre und bei kulinarischen Genüssen und Getränken mit seinen modischen Lieblingsstücken zu versorgen. Lassen auch Sie sich in der Modewelt des Kaufhaus Reisinger beraten und stimmen Sie sich modisch auf den Frühling ein!

 

DSC_2941

DSC_2938

DSC_2924

DSC_2884

DSC_2868

DSC_2859

DSC_2856

DSC_2954

DSC_2951

Lehrlingsausbildungszentrum Weiz ehrt junge Facharbeiter

5. März 2018 by Silke Leitner

Eine Lehre ist für junge Menschen in Zeiten des Facharbeitermangels eine sehr gute Entscheidung. Eine besonders gute Entscheidung ist es, diese im Lehrlingsausbildungszentrum Weiz zu absolvieren. Denn der Erfolg spricht für sich: 24 junge Menschen konnten heuer ihre Lehre erfolgreich abschließen, genau die Hälfte sogar mit Auszeichnung! Dieser tolle Erfolg bestätigt den hohen Standard im Lehrlingsausbildungszentrum Weiz, unter Leitung von Ing. Johann Bloder und seinem engagierten Ausbildungsteam den Jugendlichen eine Rundum-Ausbildung auf hohem Niveau ermöglicht. Im Rahmen einer großen Feier im Garten der Generationen in Krottendorf wurden die Facharbeiterbriefe an die Jungfacharbeiter übergeben. Auch aus dem Almenland kann man wieder sieben Jungfacharbeitern zur abgeschlossenen Lehre gratulieren.

 

Alle Lehrlinge mit Ausbildner

24 Jugendliche durften heuer ihre Facharbeiterbriefe entgegen nehmen

Bauer_Josef

Josef Bauer – Auszeichnung; Elektromaschinentechnik bei Firma Siemens

Mandl_Patrick

Patrick Mandl – Auszeichnung; Metalltechnik-Maschinenbautechnik bei Firma Elin Motoren GmbH

Kreiner_Stefan

Stefan Kreiner – Guter Erfolg; Elektromaschinentechnik bei Firma Siemens

Knoll_Thomas

Thomas Knoll – Auszeichnung; Elektromaschinentechnik bei Firma Siemens

Kahr_Sebastian

Sebastian Kahr – Auszeichnung; Elektromaschinentechnik bei Firma Siemens

Grabner_Stefanie

Stefanie Grabner – Guter Erfolg; Elektromaschinentechnik bei Firma Siemens

Raith_Josef

Josef Raith – Guter Erfolg; Elektromaschinentechnik bei Firma Siemens

Feier

Natürlich durfte auch gefeiert werden…

Poly_Lehrlinge

Erfolgreiche Facharbeiter – ehmalige Schüler der Poly Weiz

NEUER SPORT SHOP IN PASSAIL

19. November 2017 by Silke Leitner

Der Sport2000 Shop im ÖBAU Reisinger Fachmarkt in Passail wurde umgebaut und auf rund 600 m² vergrößert.

Schon seit 10 Jahren führt die Fa. Reisinger im Sportshop in Passail ein Vollsortiment in Sportbekleidung und Sporthartware für den kompletten Sommer- und Wintersport. Nun hat sie einen Komplettumbau und eine Erweiterung auf die doppelte Größe, rund 600 m², vorgenommen.

Die Eröffnung des umgebauten Sport-Shops wurde am 17. & 18. November mit tollen Aktionen gefeiert. Viele Kunden kamen, um in den erweiterten Räumlichkeiten zu stöbern, sich für den Winter einzudecken und ein Frühstück mit Prosecco und Brötchen zu genießen.

7012cFotoAndrea

6979cgFotoAndrea

6968cgFotoAndrea

6817cg_Foto Andrea

Fotos: Foto Andrea

 

WP-Theme by Thomas Strohmeier